Unsere Pensionen in Venezuela:

Posada Casa Vieja 1
/ Mérida


Ruhiger und erholsamer Urlaub nahe Mérida. Unterkunft inmitten des Sierra Nevada Nationalparks

Posada Casa Vieja 2
/ Altamira


Traumhafte koloniale Unterkunft im tropischen Bergregenwald


Venezuela Reisen
[english] [español]






Touren venezuelaweit : Grand Sabana – Montapai

Grand Sabana – Montapai – Tour

Bei der Gran Sabana-Mantopai-Tour handelt es sich um eine abwechslungsreiche Kombination aus Off-road-Fahren, Dschungel-Trekking, Kennenlernen einer Indianer-Kultur und wild romantischen Outdoor-Camps. Wobei das Mantopai vielleicht das schönste Camp in der Grand Sabana genannt werden kann!

Dauer: 4 Tage
Diese Gran Sabana Tour kann auch als 3 Tages Tour gefahren werden. Auf Wunsch macht bitte die Anfrage bei unserem Team !!
Preis: Rates on request

1. Tag: Wir starten am Morgen des ersten Tages in Puerto Ordaz und fahren nach El Dorado. Hier werden wir der Puente Cuyuni einen Besuch abstatten, die vom Eiffelturm-Architekten Gustave Eiffel entworfen wurde. Nach dem Mittagessen haben wir die Möglichkeit, die Goldminen KM88 zu besuchen. Danach fahren wir ins Camp Manancas, wo wir die erste Nacht verbringen.

2.Tag: Morgens fahren wir zum Indianerdorf Iboribo und steigen dort um ins Boot. Nach 20 Minuten erreichen wir Chinak Meru, auch bekannt als Aponwao-Wasserfall. Der Aponwao ist der höchste Wasserfall dieser Region. Das Wasser stürzt 107 Meter in die Tiefe! Wir folgen einem kleinen Weg, der an den Fuß des Katerakts führt. Wieder oben, kehren wir zum Mittagessen ins Iboribo-Dorf zurück. Am Nachmittag fahren wir nach Mantopai, in das gleichnamige Camp. Der Weg ist gespickt mit Orchideen und Fleischfressendenpflanzen. Das Camp ist herrlich gelegen, umringt vom Karuai-Fluss und dem Sororopan-Tepui.

3.Tag: Morgens werden uns die Indianer der Gegend durch den Dschungel führen und verschiedene Pflanzen nahe bringen, die sie wegen ihrer medizinischen Wirkungsweisen schätzen. Auch erklären sie uns einige ihrer Jagttechniken, führen uns durch kultiviertes Land, auf dem der Anbau von Gemüse und Früchten betrieben wird, und wir werden eingeweiht in die Kunst des Brauens eines bierähnlichen Getränks. Am Nachmittag vergnügen wir uns an einer natürlichen, 15 Minuten vom Camp entfernt. Der Weg führt vorbei an Orchideen und Fleischfressende Pflanzen. Wir werden noch einmal in Mantopai übernachten.

4.Tag: Nach dem Frühstück genießen wir ein erfrischendes Bad am Wasserfall Kaui und stürzen uns acht Meter tief in die Fluten. Dann wandern wir zu einem Tepui-Aussichtspunkt, wo wir in der kleinen Indianerkommune San Francisco zu Mittag essen. Als Abschluss der Tour folgt ein unvergessliches Erlebnis: Wir werden versuchen, hinter den Wassermassen des Wasserfalls La Cortina entlang zu laufen (zu 80% möglich, bei zu hohem Wasserstand jedoch droht Gefahr und wir gehen nicht). Am späten Nachmittag sind wir zurück in Santa Elena.











TIPP: Flug Santa Elena – Ciudad Bolívar
Für die Weiterreise besteht die Möglichkeit, einen Flug in einer Cessnar - 4Sitzer Maschine zu buchen, die die gesamte Tafelberglandschaft der Gran Sabana überfliegt. Aus der Luft entsteht ein völlig neuer aber gleichfalls überwältigender Eindruck der gewaltigen Tepuis, der Gottessitze.
Auch bieten wir Hubschrauberflüge zu den Tafelbergen an. Diese werden in der Regel für wissenschaftliche Expeditionen eingesetzt. Wir können auf Tepui Roraima, Kukenan und Auyan Tepui  fliegen. Ein unvergessliches Erlebnis! Fragt unser Team.



[<< vorherige tour] [zurück zu touren übersicht] [nächste tour >>]