Unsere Pensionen in Venezuela:

Posada Casa Vieja 1
/ Mérida


Ruhiger und erholsamer Urlaub nahe Mérida. Unterkunft inmitten des Sierra Nevada Nationalparks

Posada Casa Vieja 2
/ Altamira


Traumhafte koloniale Unterkunft im tropischen Bergregenwald


Venezuela Reisen
[english] [español]






Touren ab Mérida : Catatumbo-Delta

Catatumbo-Delta im Maracaibo-See
Dauer: 2 Tage            TIPP ask for our 3 day Catatumbo program
Bei der 3 Tagestour ist die Unterkunft in Bettern möglich
Leistung: Transfer, Guide (en./sp.), Unterkunft und Verpflegung (ohne alkoholische Getränke)
Preis: Aktueller Preis auf Anfrage!

Der Rio Catatumbo entspringt in Kolumbien und fließt in den Maracaibo-See in Venezuela.  Das Catatumbo Delta ist Heimat verschiedener Affenarten, Delfine und verschiedener Vögel wie Aras, Papageien, Tukane, Ibisse, Reiher und Hoatzin.  Ganz besonders sind die 2 Wehrvogel Arten, Horned Screamer und Nothern Screamer.

Das Delta hat ein einzigartiges Naturschauspiel: Die  Wetterleuchten und Blitze von Catatumbo, ein ständiges, in Intervallen auftretendes Phänomen. Für die Wissenschaftler ist das bis heute ein Rätsel. Es wird vermutet, dass diese Energie aus dem Magnetfeld unseres Planeten stammt und sich hier in den Kosmos entlädt.

Tag 1: Von Mérida folgen wir der alten Straße in Richtung Maracaibo-See. Vorbei am besten Metzger Venezuelas führt die Straße durch den mit Wasserfällen gespickten Sierra La Culata Nationalpark in das koloniale Andendorf Jají. Dann geht es weiter durch die subtropischen Nebelwälder vorbei an Bromelien, Orchideen, Cecropien (Ameisenbäume) und riesigen Baumfarnen zum Dorf La Azulita zum Mittagessen. Nach einem kurzen Besuch in der Piratenhöhle folgen wir der Bergstraße mitten durch Kaffeeplantagen nach Puerto Concha, dem Ausgangshafen am Maracaibo-See. Eine Bootsfahrt durch die Mangrovenvegetation des Catatumbo-Deltas bringt uns zu Pfahlbauten, auf denen wir die Hängematten zum Nachtlager aufspannen. 300 Tage im Jahr kann man nachts das Naturspektakel Wetterleuchten, elektrische Entladungen in Form von Blitzen direkt über der Wasseroberfläche, beobachten.

Tag 2: Morgens starten wir zu einer 3-stündigen Bootstour über den Maracaibo-See und in die Arme des Deltas, auf der Suche nach Brüllaffen und Delfinen. Auf der Rückfahrt passieren wir bei Las Gonzales das trockenste Gebiet der venezolanischen Anden, einen Canyon, dessen Vegetation aus Feigen- und Säulenkakteen besteht.


Choroni Venezuela

Choroni Venezuela

Choroni Venezuela

Choroni Venezuela


[<< vorherige tour] [zurück zu touren übersicht] [nächste tour >>]